Über die Farm

Wie und wie Sie Ihre Hände schnell von Walnüssen waschen - 6 bewährte Methoden

Walnuss gilt als eine der beliebtesten Pflanzen. Es ist unprätentiös in der Pflege und seine Früchte sind äußerst nützlich für den menschlichen Körper. Vor vielen Jahrhunderten wurde er aus Griechenland nach Europa gebracht, wofür er seinen Namen erhielt. Nachdem die Ernte gereift ist, beginnt die Ernte. Danach ist es sehr schwierig, die Hände zu waschen. Wie man die Früchte richtig einsammelt und sich nach Nüssen die Hände wäscht, erfahren Sie weiter unten.

Wie man die Hände wäscht

Menschen, die mindestens einmal Walnüsse oder zumindest Wälder gesammelt hatten, sahen sich einem Problem wie dem Auftreten von unauslöschlichen braunen Flecken auf der Haut ihrer Hände gegenüber. Haushaltschemikalien helfen bei diesem Problem nicht immer.

Die einfachste Möglichkeit, Ihren Händen zu helfen, besteht darin, Nüsse mit Handschuhen zu pflücken. Am besten ist es, wenn es sich um Gummi handelt, da ihnen der Saft der pigmenthaltigen Nuss nicht entgeht.

Was kann deine Hände waschen?

Heute gibt es eine breite Palette von Haushaltschemikalien, die bei der Reinigung der Hände helfen können.

Aber nicht jeder kann helfen, das Pigment von der Walnuss zu scheuern. Zu Hause helfen jedoch die Rezepte der Leute, die Hände zu waschen.:

  1. Zitrone ist das sicherste und effektivste Mittel.. Es ist notwendig, warmes Zitronenwasser zuzubereiten, in das Becken zu gießen und die Hände mit einem weichen Waschlappen zu reiben. Sie können es einfacher machen und Ihre Hände mit einer gewöhnlichen Zitrone reiben. Danach ist es gut, die Hände mit einer Pflegecreme abzuwischen, damit die Haut nicht austrocknet.
  2. Trauben haben die gleiche Wirkung wie Zitrusfrüchte.. Der Saft der Trauben sollte lange in die Haut der Hände eingerieben werden, bis der Schmutz nachlässt.
  3. Machen Sie eine Aufschlämmung von rohen Kartoffeln und tauchen Sie in warmes Wasser.. Waschen Sie in dieser Mischung Ihre Hände und schrubben Sie die Farbflecken. Aber diese Methode kann nicht jedem helfen.
  4. Meersalz. Sie können ein Bad daraus machen und es alle paar Stunden tun, bis Ihre Hände das gleiche Aussehen bekommen.
  5. Wasserstoffperoxid kann nur Flecken angreifen.. Gießen Sie Peroxid auf den Schwamm und waschen Sie ihn. Wenn bereits ein brauner Fleck aufgetaucht ist, ist es einfach nutzlos, ihn mit diesem Werkzeug zu bekämpfen.
  6. Ammoniak kann bei braunen Flecken helfen. Mit Watte mit den Massierbewegungen vor dem vollständigen Bleichen abwischen. Der Prozess sollte an der frischen Luft stattfinden, um keine Kopfschmerzen zu haben.
Waschen Sie die Hände von Plaque aus Walnüssen hilft Zitronensäure, Essigsäure, Trauben oder andere Säure
Pigment in Walnüssen enthalten, fügen Sie viele Unternehmen in Haarfärbemitteln.

Haushaltschemikalien helfen zwar gut, können jedoch die Haut stark schädigen. Sie müssen daher vorsichtig damit umgehen. Diese Tools umfassen:

  • Haushaltsbleichmittel;
  • Bleichmittel;
  • Kerosin;
  • Benzin.

Neben diesen gibt es auch andere Haushaltswerkzeuge. Es lohnt sich jedoch immer noch nicht, die Haut stark zu schädigen, da sie aushärten können und dies zum Auftreten von Geschwüren führt. Nachdem die Hände mit dem einen oder anderen Mittel behandelt wurden, müssen sie so schnell wie möglich mit Wasser gespült werden.und dann die Hände mit einer pflegenden Creme oder Öl verteilen.

Peeling oder Shugaring ist eine wirksame Methode, aber nach diesem Verfahren müssen Sie sie mit einer Creme befeuchten.

Um die Wirkung zu verbessern und zu festigen, empfiehlt es sich, Seife zu verwenden.

Für eine weichere Fleckenentfernung können Sie eine solche Maske erstellen.: Vor dem Zubettgehen die Hände reichlich mit Sahne einreiben, in Plastiktüten einwickeln und Handschuhe anziehen. Am Morgen werden die Flecken blass und verschwinden allmählich.

Warum nach der Reinigung einer Walnuss schmutzige Hände

Die Hände werden durch direkten Kontakt mit unreifen grünen Walnüssen verschmutzt, besonders beim Bürsten. Das Schälen der Haut der Hände nach dem Reinigen der Schalen von unreifen Früchten ist eine schwierige Aufgabe.. Warum passiert das?

Walnussschalen enthalten den Farbstoff Juglon

Die Zusammensetzung der Walnüsse enthält die pigmentierte Substanz Yuglon, die ein Farbstoff ist, der extrem schwer zu waschen ist. Am interessantesten Wenn der Farbstoff auf die Haut gelangt, tritt er nicht sofort aufErst nach einiger Zeit kann es zu Fleckenbildung kommen.

Reife Walnüsse haben praktisch kein Yuglon, deshalb malen sie keine Hände.

Reifezeit der Walnüsse

Walnüsse werden erst geerntet, wenn sie zu reifen beginnen - die grüne Fruchtwand spaltet sich und die Früchte fallen selbst aus.

Sie müssen keine Früchte im Voraus sammeln, da nur eine wirklich reife Walnuss von hoher Qualität sein wird.

Wenn sie reif sind, haben sie wenig Wasser im Kern, sind gut gereinigt und trocknen gut. Weil Die Früchte reifen nicht im gleichen Zeitraum, dann sollte die Sammlung mehrmals durchgeführt werden. Die Ernte ist nur im Hinblick auf die Reifung erforderlich. Reife Nüsse in Russland beginnen Ende August - Anfang September. Die Ernte muss Mitte September abgeschlossen sein.

Reife Walnuss

Um die Aufgabe zu erleichtern, sollten Sie mehrere Personen einstellen, damit der Sammelvorgang schneller verläuft und die Nüsse ihre Frische behalten und länger haltbar sind.

Sammelregeln

Nüsse sammeln ist nicht so einfach wie es scheint. Die wichtigsten Regeln für die Sammlung von Walnüssen:

  • Gefallene Früchte müssen spätestens 24 Stunden gesammelt werden.damit sie sich nicht verschlechtern. Als nächstes reinigen und trocknen Sie sie ein wenig.
  • Auf keinen Fall Schlagen Sie die noch nicht gereiften Früchte nicht um. Wenn dies geschehen ist, fallen reife und unreife Nüsse.
  • Die Früchte, die noch nicht voll ausgereift sind Bis zur vollen Reife in einen dunklen Raum stellen. Es ist wünschenswert, wenn es cool sein wird.
  • Wenn Sie die Nüsse mit einem Stock klopfendann kann die ganze Ernte an einem Tag geerntet werden. So sparen Sie Zeit und ein Großteil der Ernte wird vor dem Verzehr durch Schädlinge geschützt.
  • Weichschalige Walnüsse können leicht Beschädigung oder Absturz auf dem Boden beim Sturz. Hierfür gibt es spezielles Zubehör. Sie können ein solches Gerät selbst herstellen: Befestigen Sie eine kleine Tasche mit einem festen Loch im Berg an einem länglichen Stock.
Wenn Sie Nüsse rechtzeitig sammeln, können Sie die maximale Menge und Qualität der Ernte bewahren. Es ist auch wichtig, die Nüsse richtig zu konservieren und sie vor Krankheiten, Bakterien und Nagetieren zu schützen.

Wie man eine Walnuss spaltet

Das Teilen der Früchte ist keine leichte Aufgabe und Sie müssen sich viel Mühe geben, um den begehrten Kern zu erhalten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine Nuss zu öffnen.:

  • Decken Sie die Muttern mit der Tür. Dazu müssen Sie die Mutter zwischen Türrahmen und Tür setzen und scharf zuschlagen. Sie sollten es jedoch nicht übertreiben, sonst erhalten Sie Krümel anstelle von Nüssen.
  • Eine ganze Walnuss mit einem Messer teilen. Führen Sie dazu die Messerschneide in den Spalt zwischen den beiden Schalenhälften ein. Drehen Sie dann die Spitze, bis ein Spalt auftritt. Diese Methode hat jedoch auch Nachteile: Nur ein kleiner Teil kann sich lösen, durch den die Nukleolen schwer zu erreichen sind.
  • Ebenso effektiv ist der Küchenhammer. Walnuss auf ein Schneidebrett legen und mit einem Hammer schlagen. Auch hier muss man vorsichtig sein, denn wenn man zu stark schlägt, kann man Brei mit der Schale mischen.
Walnuss-Spaltwerkzeuge
  • In Baumärkten zum Verkauf besondere Nussspalter. Es hilft Ihnen, die kostbaren Kerne leicht zu erhalten. Wenn es keine Nuss gibt, können Sie immer noch einen Gasschlüssel, eine Zange, eine Zange oder eine Knoblauchpresse verwenden.
Alle diese Methoden können die Finger beschädigen.

Wie man Walnüsse hackt, damit ein ganzer Kern entsteht? Dafüres ist notwendig, eine spezialisierte Tafel mit einer Kerbe zu nehmenin die man eine nuss stecken kann. Um zu verhindern, dass die Nüsse in der Küche verstreut werden, können Sie sie in eine Tüte oder einen Beutel legen.

Walnusskerne können auch durch Wasserenthärtung entfernt werden.. Kochen Sie dazu Wasser und geben Sie Obst hinein. Eine Stunde später nehmen Sie die Nüsse und teilen Sie die Schale vorsichtig auf.

Nicht weniger effektiv wird sein gespaltene Walnüsse mit hohen Temperaturen. Halten Sie sie dazu im Backofen bei 200 ° C. Dieses Verfahren erleichtert die Trennung der Kerne von der Nussschale erheblich.

Zusammenfassung

Walnüsse sind seit langem eine beliebte Delikatesse bei Erwachsenen und Kindern. Das Teilen, Pflücken und Schälen von Früchten von der Haut mit Handschuhen ist nicht die interessanteste Arbeit., und jetzt die Hände von braunen Flecken zu waschen, wird keine Spur machen. Es gibt viele Möglichkeiten, die Hände von reifen Nüssen zu waschen. Die Hauptsache ist, je nach Hauttyp die richtige Methode zu wählen. Das Wichtigste, was Sie nicht vergessen sollten, ist, nach jedem Einreiben eine Pflegecreme aufzutragen, denn Die Haut der Hände ist sehr zart und erfordert besondere Sorgfalt.

Reinigung von Nussbaumhandschuhen

Und so sind die Walnüsse gut geknackt, die sie brauchen, um das Richtige im Laden zu wählen. Dafür Sie müssen ein zwei Früchte nehmen und sie richtig zusammendrücken. Wenn sie Risse bekommen, haben Sie höchstwahrscheinlich keine besonderen Probleme mit der Reinigung.