Über die Farm

Anbau und Pflege von Fasanen zu Hause

In den Gehöften leben heute immer mehr Fasane. Aus einem schönen Vogel wird ein profitables Geschäft.

Deshalb werden wir in diesem Artikel ausführlich über die Aufzucht und Pflege von Fasanen zu Hause und im Garten sprechen, lernen, was zu füttern ist, wie man sich um sie kümmert und was wir weiter damit machen.

Aussehen von Fasan

Fasane haben ein eigenartiges und einprägsames Aussehen. Männer sind leicht an ihrem hellen Gefieder und dem langen Schwanz zu erkennen. Frauen sind grau mit braunen und schwarzen Flecken am ganzen Körper. Je nach Lebensraum ist die Farbe der Männchen unterschiedlich. Kopf und Hals sind grün oder blau-violett.

An den Ringen um die Augen sind keine Federn, die Ringe selbst sind rot. Die Körperfarbe variiert von Orange auf dem Rücken bis hin zu leuchtendem Rot auf der Brust. Federn mit metallischem Glanz. Die Länge der Männchen erreicht 80 cm, die Weibchen sind kleiner.

Haftbedingungen für die Zucht auf gewerblichen und privaten Grundstücken

Züchte den Vogel in Industrie- und Haushaltsfarmen. Industriebetriebe konzentrieren sich auf ein beschleunigtes Wachstum und eine Zunahme der Geflügelbestände. Der Anbau erfolgt mit dem Ziel, Gewinn zu erzielen und alle Kosten des Geschäfts zu erstatten.

Bei der industriellen Methode ist die Hauptbedingung eine große Fläche für die Landwirtschaft. In der Farm kann die Population von Fasanen bis zu zehntausend Individuen betragen.

Haushaltsbetriebe sorgen für die Aufzucht von Geflügel in kleinerem Maßstab, für den Eigenbedarf und für den Verkauf von Teilen.

Für einen unerfahrenen Landwirt ist es besser, die Fasane zu Hause von Grund auf zu züchten, wenn man mit mehreren Familien beginnt und die Anzahl schrittweise erhöht. Eier können von weiblichen Fasanen bebrütet werden, Sie können sie unter die Henne legen oder einen Brutkasten benutzen. Es ist besser, mit einer Silberrasse zu beginnen. Es ist am besten an das gemäßigte Klima angepasst. Unprätentiöses Futter und schnelle Gewichtszunahme tragen zur schnellen Amortisation bei. Mögliche zusätzliche Gewinne aus dem Verkauf von Eiern und Federn.

Um Erfahrungen zu sammeln, muss der gesamte Zyklus von der Reproduktion bis zur Realisierung des fertigen Produkts durchlaufen werden.

Fasanenzucht zu Hause im Stall

Wie fange ich an, Fasan nach Hause zu ziehen?

Die Pflege und Pflege von Fasanen zu Hause ist in den Zellen oder beim Gehen möglich.

Ein Vogel wird in Käfige gesetzt, wenn der Hauptzweck darin besteht, Geld für den Verkauf von Fleisch zu verdienen, indem seine Masse rasch erhöht wird. Während der Brutzeit beträgt die Anlandedichte 1-3 Individuen pro 1 m². Zur gleichen Zeit in der Diät wird in großen Mengen Protein verwendet. Bis zum Alter von 2 Monaten können Sie Putenfutter und Masthähnchen mit einem Proteingehalt von 24-28% verwenden.

Um die Anzahl der Fasane zu erhöhen, werden sie in einem weitläufigen Freiluftkäfig mit einer Reichweite aufgestellt. Der beste Boden für den Bau ist Sand. Die Voliere ist mit 2 m² pro Person im Schlafbereich und 10 m² im Gehbereich gebaut. Die Wände bestehen aus Metallgewebe. Von oben mit einem Kaprongitter abdecken. Ein Netzwerk aus solchem ​​Material kann fliegende Vögel nicht verletzen. Um die Vögel vor Sonne und Regen zu schützen, ist ein Teil des Käfigs mit einem Baldachin versehen.

Um den natürlichen Lebensraumbedingungen näher zu kommen, wird ein trockener Baum in den Käfig gesetzt, Büsche für Vögel als Barsch. Zum Schwimmen werden Bäder mit einer Mischung aus Asche und Sand installiert.

Je nach ausgewählter Rasse entstehen Paare oder Vogelfamilien. In der Familie zählt ein Mann 2-3 Frauen.

Wenn die Anzahl der weiblichen Tiere in der Familie auf 4 bis 7 steigt, sinkt die Eiproduktion und die Anzahl der befruchteten Eier.

Von Februar bis August ist die Haltung von Fasanen auf dem Gartengrundstück in separaten Gehegen möglich, danach werden sie auf das gemeinsame Gehege übertragen.

Fasane sind anfällig für Stress. Ein lautes Geräusch oder eine plötzliche Bewegung können sie erschrecken. Vögel erinnern sich an die Person, die sie füttert, an ihre Stimme, an ihre Kleidung. Wenn sich dramatische Veränderungen ergeben, kann dies zu Stress führen. Das Ergebnis wird eine Verringerung der Eiproduktion sein.

Vögel haben keine Angst vor Frost, sie können das ganze Jahr über in denselben Räumlichkeiten gehalten werden.

Frostbeständige Fasane

Eigenschaften von Fasanen

Erwachsener Fasan wiegt 1 bis 2 kg. Frauen sind kleiner als Männer. Silberfasan im Alter von 7 Monaten wiegt 1,2 kg.
Die Männchen setzen sich im Februar oder März zu den Weibchen. In der Brutzeit von März bis Juli legt die Fasanin etwa 50 Eier ab.

Dauer des Mauerwerks von 2,5 bis 3 Monaten. Ein Ei wiegt ungefähr 30 Gramm. In der Voliere sind Nester von Weibchen aufgebaut. Manchmal vergessen sie den Ort. In regelmäßigen Abständen müssen Sie Eier sammeln, um sie in den Brutkasten zu legen, oder sie unter die Henne legen.

Achten Sie darauf, Eier zu legen. In jeder Fasanenrasse gibt es verschiedene Orte, an denen Eier gelegt werden: Gras, Sträucher und Holz. Sie können den Vögeln helfen, Nester zu bauen. Ziehen Sie dazu ein kleines Loch heraus und bedecken Sie es mit trockenem Gras oder Moos. Für Nester auf den Bäumen passen Weidenkörbe.

Während der Brutzeit können nicht zwei Männchen in einem Gehege gehalten werden. Männer sind von Natur aus sehr aggressiv und können bis zum Tod eines von ihnen kämpfen.

Diätfasan ist ähnlich wie Huhn. Fasane bevorzugen Grünfutter und feuchten Brei. Pro Tag frisst Fasan 100 Gramm Futter.

Rassen für die Zucht

Die beliebteste Zucht sind 3 Rassen.

Diamant

Die Heimat der Rasse gilt als das Hochland von China. Er hat viele Mängel und von den Verdiensten nur das Aussehen. Führt eine dekorative Funktion aus. Zeitaufwendiges Wachsen durch Einhaltung der Temperatur.

Frost bei 25-30 Grad ist für sie destruktiv.

Im Winter sollte der Raum beheizt werden. Aufgrund des Mangels an exotischen Pflanzen für Lebensmittel im Futter müssen immer Vitamine, Kräuter und Fischöl enthalten sein. Erreiche selten eine Masse von 1 kg. Für die Saison ca. 30 Eier mitbringen.

Silber

Eine der beliebtesten Arten für die heimische Zucht. Es kommt aus China, ist aber sehr gut an die klimatischen Bedingungen Russlands angepasst. Frost von 30 Grad verträgt sich dank dickem Gefieder gut. Die Rasse reagiert empfindlich auf Zugluft.

Das Durchschnittsgewicht beträgt 5 kg. Unterschiedlich in der hohen Eierproduktion - 50 Eier pro Saison.

Um die Eiproduktion unter dem Weibchen zu steigern, werden 5-6 Eier im Nest belassen, um dessen Produktivität zu stimulieren.

Gilt als eine der am besten geeigneten Arten für die Zucht. Aufgrund der hohen Eiproduktion und der schnellen Gewichtszunahme beim Mästen von Fleisch. Kuscheltiere werden gerne gekauft, um Jagdhäuser und Restaurants zu schmücken.

Golden

Einer der beliebtesten Fasane für die Zucht von Zierpflanzen. Aufgrund des geringen Gewichts wird es nicht im industriellen Maßstab angebaut. Masse selten mehr als 1kg. Geringe Eierproduktion - 25 Stück pro Saison. Der Geschmack von Fleisch ist nicht besonders wichtig.

Frostempfindlich. Die Temperaturgrenze liegt bei -20 Grad ohne Zugluft. Enthalten in einem warmen Haus. Das Hauptfutter sind Grüns. Um die Mikroelemente wieder aufzufüllen, müssen die Vitamine C, B6, B12 und Lebertran in der Nahrung vorhanden sein.

Kamagan Fasan Zuchtfarm

Wie man Fasane füttert: ausführliche Anleitung für Anfänger

Das Hauptfutter für die Küken ist ein gekochtes Ei, gemischt mit Gemüse. Wasser wird durch Serum ersetzt. Fügen Sie nach und nach Mischfutter für Hühner hinzu. Am 5. Lebenstag können Sie in Milch gekochten Hirsebrei geben. In zwei Monaten auf die Hauptnahrung von erwachsenen Vögeln übertragen.

Erwachsene Fasane werden mit Weizen, Mais, Gerste und frischem Gemüse gefüttert. Ascorbinsäure und etwas Zucker werden dem Futter zugesetzt, um die Immunität zu erhöhen. Mit Fischmehl, Fischöl und Kreide werden Spurenelemente in den Körper injiziert. Fasane müssen nur kaltes Wasser trinken. Die tägliche Verpflegungsrate beträgt 100g. Kosten pro Jahr für 1 Vogel - 36kg.

Futter und Wasser werden unter einem Baldachin in den Schatten gestellt. Dafür benutzen sie große und bequeme Futter- und Trinkvorrichtungen. Hauptsache, sie waren in ausreichender Menge vorhanden, um häufige Hausbesuche zu vermeiden.

Während der Brutzeit erhöht der Zusatz von Antibiotika (Biovit, Penicillin, Erythromycin) die Anzahl der befruchteten Eier um 35-40%.

Im Winter wird die Futtermenge erhöht und es werden Vitamine zugesetzt, um die Krankheitsresistenz zu verbessern. Im Winter ist zusätzlich die elektrische Beleuchtung angeschlossen, wodurch sich die Länge der Tageslichtstunden auf 14 Stunden erhöht. Unter solchen Bedingungen entwickeln sich Fasane normal weiter und verlieren kein Gewicht.

KomponentenHerbst / WinterLegeperiode
Mais4040
Weizen2020
Weizenkleie149
Sonnenblumenkuchen1015
Fleisch- und Knochenmehl35
Fischmehl1010
Knochenmehl20
Fischöl11

In der Voliere stellen Fasane einen Teil des Futters selbst her. Dies können grünes Gras, Insekten, Käferlarven und Würmer sein.

Die genaue Futtermenge pro Tag wird empirisch ermittelt. Wenn das Futter im Futterautomat verbleibt, wird seine Menge reduziert, bis die Vögel ihre Lieblingszutaten nicht mehr auswählen und es vollständig verzehren.

Der Fasan ist der einzige Vogel, der den Kartoffelkäfer frisst. Mit solchen Lebensmitteln nehmen sie spürbar zu. Wenn Fasane mit zusammengebundenen Flügeln auf Kartoffelbänken ausgesetzt werden, retten sie den Garten vor dieser Plage.

Nach dem Auftreten der Küken werden sie 3 Wochen lang in einem speziell dafür vorbereiteten Bereich aufbewahrt. Die Dichte sollte nicht mehr als 30 Köpfe pro m² betragen.

Fasanenküken sind temperaturempfindlich. In den ersten Tagen nach dem Auftreten sollte die Temperatur 28 ° C betragen. Allmählich wird es reduziert, aber nicht unter 20 ° C.

Zusätzliches künstliches Licht für Küken ist nicht erforderlich. Tageslicht reicht aus, um zu wachsen und sich zu entwickeln.

Fasane in der Feder

Krankheiten, Behandlung und Pflege

Bei einem Verstoß gegen den traditionellen Fasanenalltag wird auf die Gesundheit des Vogels geachtet. Wenn Anzeichen einer Krankheit festgestellt werden, werden geeignete Maßnahmen ergriffen.

Krankheiten der Fasane werden in 3 Gruppen eingeteilt:
Infektionskrankheiten

  • Pocken. Viruserkrankung. Es hat eine hohe Sterblichkeitsrate. Zeichen: ein Ausschlag an den Pfoten und Teilen des Kopfes ohne Federn. Der Vogel hat Kurzatmigkeit, heisere Stimme, Erschöpfung kommt. Die Todesursache ist Ersticken. Behandeln Sie Virostatika, tragen Sie eine Lösung von Lugol auf den Ausschlag auf.
  • Laryngotracheitis. Der Virus wird nach dem Verzehr von kontaminiertem Futter und Wasser über die Luft übertragen. Die Latenzzeit beträgt 1-5 Tage. Anzeichen von Appetitlosigkeit, Husten, Niesen, Atemnot. Die Eiproduktion ist reduziert, die Eierschale ist in Eiern zerbrochen. Vom Arzt verschriebene Behandlung nach den Ergebnissen von Labortests.
  • Aspergillose. Der Erreger ist ein Pilz, der die Bronchien und Airbags befällt. Anzeichen: Übermäßiger Durst, Schnabel und Beine verfärben sich bläulich. Antimykotische Aerosole werden zur Behandlung verschrieben.

Nicht ansteckende Krankheiten

  • Dermatitis Dies ist eine Entzündung, die nach einer Hautverletzung auftritt. Der betroffene Bereich wird rot und mit einer braunen Kruste bedeckt. Die Behandlung ist lang, weil Vogel pickt ständig juckendes Schicksal. Für die Behandlung verschriebene Antibiotika und Vitamine, mit Jod verschmierte Wunden.
  • Emphysem Es ist gekennzeichnet durch das Auftreten von Blasen am ganzen Körper, die sich unter Druck verschieben. Nach dem Stechen entweicht Luft aus den Löchern. Der Grund - die Spaltwand des Luftsacks. Der Vogel bewegt sich kaum, hört auf zu fressen. Behandelt, indem die Beweglichkeit in einem engen Käfig eingeschränkt wird und ein Verband an den Flügeln angelegt wird. Gleichzeitig die Blasen einstechen und mit einem Antiseptikum behandeln.

Invasive Krankheiten

  • Krätze Eine häufige Erkrankung, die durch Zecken verursacht wird. Zeichen: Aus der Ecke des Schnabels breiten sich Kalkschichten weißer Farbe aus, die den ganzen Kopf erregen. Die Federabdeckung am Kopf verschwindet. Allmählich im ganzen Körper verteilt. Zur Behandlung wird der betroffene Bereich von Überlappungen gereinigt und mit einer 0,15% igen Negativlösung geschmiert.
  • Infektion mit Läusen. Dies sind kleine Insekten, die auf Vogelfedern leben. Die Infektion erfolgt durch Mücken und Mücken. In warmen Zeiten sind die meisten Vögel infiziert. Fasane selbst kommen mit ihnen zurecht und nehmen ein Bad aus einer Mischung aus Sand und Asche. In fortgeschrittenen Fällen wird der Vogel mit insektiziden Mitteln behandelt.
Weiblicher Fasan mit Nachkommen

Stärken und Schwächen

Wenn man das Geschäft mit wachsenden Fasanen betrachtet, werden einige seiner Nachteile aufgedeckt:

  1. Die Notwendigkeit, erhebliche Mittel für den Gewinn zu investieren.
  2. Die Sorgfalt des Vogels erfordert die Schaffung von Lebensbedingungen und die richtige Auswahl der Nahrung.
  3. Die Implementierung kann aufgrund der hohen Fleischkosten kompliziert sein.

Geschäftsvorteile:

  1. Fleisch ist diätetisch, hat einen ausgezeichneten Geschmack. Große Nachfrage von Restaurants und Geschäften.
  2. Durch den fehlenden Wettbewerb in diesem Bereich können Sie Ihr Marktsegment übernehmen.

Rentabilität: ob zu züchten?

Experten zufolge liegt die Rentabilität des Geschäfts bei 45-55%. Für Geflügel ist dies eine hohe Leistung. Investition zahlt sich in 6-12 Monaten aus.

Die Kosten für angebautes Fasanenfleisch sind vergleichbar mit den Kosten für Entenfleisch. Bei 4-monatigem Anbau für Fleisch wird ein optimales Gewicht von 1-1,5 kg erreicht. Der Futterverbrauch beträgt 4-5 kg.

Für die gesamte Fütterungsperiode betragen die Kosten für die Aufrechterhaltung eines Individuums etwa 400 Rubel. Beim Verkauf von Lebendgewicht können Sie 600 Rubel helfen. Die Kosten für frisches Fleisch werden 700 Rubel betragen. Wenn zu Hause gezüchtet wird, liegt der Nettogewinn bei 300 Rubel.

Bewertungen

"Nicht nur, dass der Fasan feinstes Fleisch und leckere Eier mit medizinischen Eigenschaften hat - Gastritis kann ein oder zwei oder drei Mal behandelt werden (30 Eier - und Sie kommen immer noch für die zweite Portion an, sondern schon Schon ein Hühnerei erinnert an einen Silikonschlauch, ist aber auch für eine gesunde Ernährung und vor allem für Sport und Fitness unverzichtbar!
Fasanenfleisch (wofür sie es schätzen) hat diätetische Eigenschaften und praktisch kein Fett - 0,5% gegenüber Huhn 26-28% ... "Geflügelwissenschaftlerforum
"Das Geschäft ist interessant und vielversprechend. Und nicht nur, weil das Fasanenfleisch selbst fantastisch ist! In letzter Zeit gewinnt die Nachfrage nach Fasanen und Jagdorganisationen rapide an Fahrt. Forum Haus

Das Geschäft mit wachsenden Fasanen wird immer beliebter. In kurzer Zeit zahlt sich der Hof aus und bringt einen stabilen Gewinn. Die Umsetzung eines solchen Projekts ist auch für einen Neuling Unternehmer möglich.