Über die Farm

Richtiger Anbau von Wassermelonenlicht im Freiland

Viele Gärtner bevorzugen saftige und süße Sorten von Wassermelonen Spark. Geeignet für den Anbau in den südlichen und mittleren Regionen des Landes. Um eine reiche Ernte zu erzielen, müssen Sie eine Reihe wichtiger Regeln befolgen. Welche art? Lassen Sie uns in diesem Artikel sprechen. Und wir werden mit der Beschreibung der Melone beginnen.

Beschreibung und Eigenschaften von Wassermelonenlicht

Einjährig in der Kürbisfamilie. Ein Wisp ist eine frühreifende Sorte, die durchschnittliche Witterungsbedingungen gut verträgt.

Die Reifezeit beträgt ca. 75-87 Tage. Resistent gegen viele Krankheiten. Seine Form ähnelt einer runden Kugel, es erreicht eine Masse von 2,5 kg. Das Durchschnittsgewicht einer Frucht beträgt 1,5-2 kg. Die Frucht hat ein reiches, scharlachrotes Fruchtfleisch mit einer kleinen Menge Samen.

Wassermelonenlicht in der Gartennahaufnahme

Die Schale der Beeren ist eher dünn, dunkelgrün. Das Fehlen einer dünnen Schale ist, dass beim Transport eine Wassermelone reißen kann und sich leicht verformt. Vielleicht ist dies nicht die beste Option für Unternehmen, aber die Sorte ist ideal für den Anbau in kleinen Mengen an der Datscha. Dank des süßen, saftigen und körnigen Geschmacks ist es eine hervorragende Delikatesse für den Sommer-Herbst-Tisch.

Zuchtgeschichte und Wachstumsregion

Im 13. und 14. Jahrhundert kamen Wassermelonen aus afrikanischen Ländern zu uns. In Russland ist Spark im Sommer immer noch sehr beliebt. Nach Angaben der Züchter gehört die einheimische Sorte zu einer Mischung aus asiatischen Hybriden und Zuckersorten. Gezüchtet im sowjetischen Gemüseinstitut in der Nähe von Kharkov.

Beere erfolgreich in Russland gefangen. Es wird in den südlichen Regionen, mittleren Regionen und sogar im Ural angebaut. Im Norden wächst Spark unter Gewächshausbedingungen.

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Um eine Kultur zu züchten, müssen Sie den Standort richtig für das Pflanzen vorbereiten. Es ist gut, eine Wassermelone auf Böden zu pflanzen, auf denen zuvor Getreide und Hülsenfrüchte angebaut wurden. Die Landung sollte Ende Mai bis Anfang Juni beginnen.

Die Vorteile der Sorte Spark sind vielfältig: Vom Geschmack bis zur Anpassungsfähigkeit an jedes Wetter. Aber nur ein Nachteil - Wassermelonen unterliegen keiner Langzeitspeicherung. und sie müssen innerhalb weniger Wochen nach der Ernte gegessen werden.

Reifes Wassermelonenlicht auf dem Garten

Landeregeln

Im Freiland wird in der zweiten Aprilhälfte gesät. Es ist jedoch ratsam, eine Wassermelone als Setzling anzupflanzen. Samen für Setzlinge müssen Anfang April vorbereitet werden:

  • Sie können Samen in jedem Fachgeschäft kaufen oder jemanden fragen, dem es gelungen ist, eine gute Ernte an Wassermelonen-Funken anzubauen.
  • Achten Sie beim Zubereiten der Samen darauf, dass diese nicht leer sind. Dazu die Samen in ein Glas Wasser geben. Wenn ein Teil der Samen an die Oberfläche gestiegen ist, bedeutet dies, dass sie leer sind und sicher weggeworfen werden können.
  • Für eine bessere Keimung wird empfohlen, über gekochtem Wasser zu kochen.
  • Zum Keimen der Samen wird empfohlen, sie in ein feuchtes Tuch zu wickeln. Wenn die Sprossen ihren Weg machen, pflanzen Sie sie in Töpfe;
  • für zwei Samen einen Topf mit kleinem Durchmesser. Der beste Boden für Setzlinge: Humus, Torf, Sägemehl, Grasland;
  • Vor dem Keimen sollte der Topf mit Frischhaltefolie abgedeckt werden. Nach dem Auftreten von Sprossen an einem sonnigen Ort näher an das Fenster stellen.

Sämlinge werden im späten Frühling - Frühsommer gepflanzt. Landeregeln:

  1. Die Setzlinge sollten einen Abstand von 0,7 m zwischen den Reihen von 0,9 bis 1 m Breite haben. Gepflanzt in einem Schachbrettmuster.
  2. Die Sorte bevorzugt leichte Böden, auf denen das Wasser gut fließt und sich schnell erwärmt. Die Straße sollte bis + 15 + 18C befahren werden.
  3. Sämlinge werden in einer Tiefe von 10 cm in den Boden gelegt, so dass nur zwei Blätter auf der Oberfläche verbleiben.
  4. Um den Boden zu erwärmen, wird der Garten vor der Bildung der ersten Triebe mit einem Film bedeckt.
Saftiges Wassermelonenlicht im Schnitt
Im Norden werden Beeren in Gewächshäusern angebaut. Aussaat Ende April. Im Gewächshaus muss der Boden dank der Bildung mehrerer Schichten Heu, Humus und Stickstoffdünger erwärmt werden.

Wachstumsbedingungen

Durch richtige Fütterung können Sie den Ertrag deutlich steigern. 2 Wochen nach dem Einpflanzen der Setzlinge können Sie die erste Portion des Düngers eingeben: eine Lösung von 0,5 l Kuhmist, die mit 10 l warmem Wasser gemischt wird. Unter jeden Busch gießt 1 Liter Dünger.

Die zweite Fütterung erfolgt auch nach 2 Wochen: Superphosphat 40 g, Kaliumchlorid 30 g, Ammoniumnitrat 10 g mischen, alles in 10 l warmem Wasser auflösen. Wenn die Büsche Blumen und Eierstöcke erscheinen, müssen Sie schwache Knospen entfernen und 3-4 starke Blüten hinterlassen.

Wenn die Ernte alle 2 Wochen gedüngt wird, kann die frisch gemähte Brennnessel infundiert werden. Sie müssen die Blätter mit Wasser füllen und einige Tage ziehen lassen. Gießen Sie die Löcher in der Nähe der Büsche.

Wasser eine Wassermelone Twinkle brauchen mäßig. In der heißen Phase 1 Mal in 5 Tagen, in der gemäßigten Phase - einmal in 7-10 Tagen. In der aktiven Phase der Fruchtentwicklung sollte die Bewässerung reduziert und unter Gewächshausbedingungen überhaupt nicht bewässert werden.

Besonderheiten dieser Sorte

Wassermelonen beleuchten das Sommerhäuschen, bereit zu ernten

Interessante Fakten:

  1. Beeren wachsen besser nach Bohnen, Getreide, Kohl.
  2. Befindet sich zu viel Stickstoff im Boden, werden die Früchte klein.
  3. Früchte während der Reifung und des Wachstums sollten regelmäßig verschoben werden. Es ist ratsam, eine Folie unter die Wassermelone zu legen, damit eine Seite nicht verrottet.
  4. Wenn der Garten ein Ameisenhaufen neben der Wassermelone ist, muss er entfernt werden. Andernfalls wird das Erntegut verdorben.
  5. Im Keller können Sie das Licht während des Monats speichern.

Krankheiten und Schädlinge

Wichtige fetale Erkrankungen:

  • Mehliger Tau. Kann durch weiße oder gelbe Blüte auf den Blättern erkannt werden. Früchte werden ungenießbar und beginnen zu faulen, können langsamer werden oder gar nicht mehr wachsen.
  • Angular Spotting. Blätter trocken, Löcher erscheinen, Früchte verschwinden;
  • Faul Es befällt die Wurzeln, führt zum Absterben der Pflanze und des Fötus.

Die folgenden Mittel helfen, die Krankheit loszuwerden:

  • kleben Sie den Bereich (Kaliumpermanganat, Wasser und zerkleinerte Kreide);
  • Prozessbereiche mit Chlorkupferlösung;
  • 65% ige Fentiuram-Lösung;
  • 0,1% Fundazol.
Ein Bett mit einem Wassermelonenlicht am Haus entlang
Die gefährlichsten Schädlinge für Twinkle sind: Blattläuse und Drahtwürmer. Zur Bekämpfung von Insekten können Sie die Droge - Decis verwenden.

Um die Früchte der Wassermelonensorten Spark zu essen, müssen Sie lernen, wie man Setzlinge züchtet und die Ernte pflegt, nachdem Sie sie im Freiland gepflanzt haben. Dann verspricht die Ernte reich zu werden und die Früchte sind süß und zuckerhaltig.